FrauenTrommeln           in Münster

Wenn Frauen ihre Urkraft spüren

Wenn Frauen trommeln, beginnen sie innere Stärke zu zeigen.

Sie lassen sich langsam auf ihren ureigenen Rhythmus ein und 

nutzen diesen als ihre spirituelle Kraftquelle. Damit stehen sie in einer alten FrauenTradition der trommelnden Frauen in früheren Göttinnenzeiten.

WochendWorkshop in Münster

Uralte Verbindung von Spiritualität und Frauenstärke

Rahmentrommel-Bau & Basis Kurs spirituelles Trommeln

mit Kayo-Matù

  

Samstag / Sonntag

14./15. April 2018 in Münster

 

1. Tag: 10.30 - 17.00 Uhr 

Rahmentrommel – Bau 

2. Tag: 10.30 - 17.00 Uhr

Fertigstellung der Trommel und 14.oo - 17.oo  Basis-Kurs - Einführung in die Grundlagen des Rahmentrommelns in der sitzenden Position.

 

Maximal 6 Personen für das gesamte Wochenende Samstag und Sonntag

Maximal 15 Personen für den TrommelBasiskurs am Sonntag

Material: Ziegenhaut & Holzrahmen 40 cm – aus Weide, leicht

Kosten: 200,00 € inkl. aller Materialien und Rahmentrommel Basis-Kurs (auch separat zu buchen für 4o,-)

 

Basis Kurs spirituelles Trommeln: Nur Sonntag, 15.4. 2018

Wer einfach nur in die Kunst des Rahmentrommelns reinschnuppern möchte, kann am 2. Tag die 3 Stunden auch separat buchen. Uhrzeit 14:00 – 17:00 Uhr – Es sind genügend Übungstrommeln vorhanden – Kursgebühr: 40,00 €

Nähere Infos findest du weiter unten.

 Kayo-Matù

In diesem Wochenend-Workshop baust du am Samstag mit Hilfe der Musikerin und Trommelbauerin Kayo-Matù deine Rahmentrommel und am Sonntag, dem zweiten Tag, führt sie mit einfacher Notation und step by step in die Kunst des Rahmentrommelns ein, um so die alte Verbindung von Rhythmus, Frauenkraft und Spiritualität wieder herzustellen.

 

Inhaltes des gesamten WochendWorkshops:

*Bau der Rahmentrommel / Framedrum

*Die richtige Haltung in der klassischen Position, sitzende Haltung*

*Anschlagtechniken DUM – TAK – KA – PAH in Verbindung mit den 4 Elementen*

*Melodische Trommelsprache - Vocalpercussion*

*Erste Ansätze zum intuitiv Gesang beim Trommeln*

*Erste Rhyhtmen werden eingeübt*

 

Du kannst dich hier verbindlich anmelden, damit Kayo-Matù

die Materialen besorgen kann. Anmeldeschluss ist der 14.3. 2018 

Für das gesamte Wochenende ist noch 1 Platz frei! Danach gibt es eine Warteliste. Für den Sonntag, Basis Kurs Trommeln gibt es noch 6 freie Plätze. 

 

Anmeldung bei mir für das gesamte Wochenende und den Trommelbasis Kurs am Sonntag: Anmeldung und Kontakt       

                         

Anmeldung bei Kayo-Matù für das gesamte Wochenende: 

http://www.musikschamanin.de/framedrum-bau-incl-basis-kurs-2-tage/ 

 

Anmeldung bei Kayo-Matú für den Trommelbasis Kurs am Sonntag: 

https://www.musikschamanin.de/rahmentrommel-basiskurs-1-tag-so-15-04-2018/

 

Basis Kurs spirituelles Trommeln

Sonntag, 15. April 2018

14.oo - 17.oo Uhr

40,-

In diesem Workshop führt Kayo-Matú mit einfacher Notation und „step by step“

in die Kunst des Rahmentrommelns ein, um so die alte Verbindung

von Rhythmus, Frauenkraft und Spiritualität wieder herzustellen.

https://www.youtube.com/watch?time_continue=15&v=TsA_k867e8M

Vermittelt werden: Grundlagen des Rahmentrommelns

    • Die richtige Haltung in der klassischen Position (sitzende Haltung) 
    • Haltungstechnik der Trommel in der traditionellen Position (stehende Haltung)
    • Anschlagtechniken in beiden Positionen DUM – TAK – KA – PAH in Verbindung mit den 4 Elementen
    • Melodische Trommelsprache (Vocalpercussion) (Erste Ansätze zum intuitiv Gesang beim Trommeln)
    • Erste Rhyhtmen werden eingeübt, die dann in der Gruppe polyrhythmisch angewandt werden können.

Personenzahl:  max. 15 Personen
Zeit:  14:00 – 17:00 Uhr  
Gebühr:  40,00 €                                                                                                                         Ausreichend Leih- und Übungsinstumente sind vorhanden. Wer eine eigene Rahmentrommel / Framedrum hat, kann sie gerne mitbringen

Älteste Funde mit Darstellungen auf Stelen und Tonscherben belegen, dass das rituelle
und sakrale Trommeln mit der Rahmentrommel, bereits in prähistorischen Zeiten,
vor allem von Frauen ausgeführt wurde.  

 

Die Rahmentrommel ist die UrLäuferin aller Trommeln und gehört mit ihrer breiten und ganz speziellen Klangvielfalt zu den ältesten Instrumenten der Welt. Mit vielen geschichtlichen

und kulturellen Hintergründen, findet sie in vielen Epochen alter Kulturen Erwähnung,

lange vor unserer Zeitrechnung.

 

Das Spiel mit der Rahmentrommel ist sehr ursprünglich und erdend. Sie erzeugt im Zusammenspiel innerhalb der Gruppe eine energiereiche aber gleichzeitig auch meditative Dynamik. Durch spezielle Anschlagtechniken mit Händen und Fingern, eröffnet sich ein faszinierender Weg in die Rhythmus- und Percussionwelt. 

Wenn ich eine Trommel halte, dann halte ich viel mehr als nur eine Trommel. Ich halte all das in Händen, was sie repräsentiert. Sie ist rund, ein Kreis ohne Anfang und ohne Ende. Damit symbolisiert sie nicht nur die Kraft des Kreises und die Unendlichkeit, sondern auch die Einheit, die Gemeinschaft und für mich auch die Erde, die Sonne und den Mond. 

 

Wenn ich eine Trommel spiele, halte ich sie meistens so, dass der Ton zu mir hin strömt. So halte ich sie direkt vor meinem Herz. Ich denke, dass sie auch die 4 Elemente in sich trägt. Feuer – Erde – Wasser – Luft.  Das sind alles Bestandteile unseres Körpers, der wiederum die Bestandteile des gesamten Universums in sich trägt.

So spiegelt die Trommel für mich den gesamten Kosmos wieder.

  

Sie fokussiert mich innerhalb weniger Minuten zur Ruhe und Klarheit,

macht meinen Kopf leer und lässt mich spüren, was gerade wichtig oder unwichtig ist.

 ©Kayo-Matú 2011